Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | September 24, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Unsere Mode Highlights 2015

Unsere Mode Highlights 2015

Das neue Jahr kommt so langsam in die Gänge und wir können uns noch nicht richtig lossagen. Deswegen möchten wir das letzte Jahr noch einmal Revue passieren lassen. Hier unsere Highlights aus dem Jahr 2015 und was uns in der Modewelt bewegt hat.

Abschiede

Was früher für Furore sorgte, ist heute längst Normalität in der schnellen Welt der Modebranche. Designer wechseln Labels häufiger. Im letzten Jahr verließ Raf Simons Dior, Alexander Wang sagte sich von Balenciaga los und Alber Elbaz hörte bei Lanvin auf.

Instagram-It Girls

Instagram @kendalljenner

Instagram @kendalljenner

Auch 2015 war wieder das Jahr der Likes und Follower. Die Instagram Girls dominierten die Laufstege der großen Designer. Kendall Jenner mit knapp 45 Millionen Followern oder Gigi Hadid mit einer Follower-Base von 11 Millionen, liefen beide unter anderem im Frühling für H&M in Paris.

 

 

pirelli_article_gallery_portrait

Amy Schumer by Annie Leibovitz ©Vogue

Der Pirelli Kalender erfindet sich neu

 

In der 43. Ausgabe für 2016 geht der Pirelli Kalender neue Wege. Das Line-Up des diesjährigen Kalenders besteht aus Patti Smith, der sogennanten Godmother of Punk, Serena Williams und Amy Schumer. Damit zeigen die Publizisten, dass Feminität viele Facetten hat und aus dem Inneren definiert wird.

Kooperationen

LAYOUT-UK_03-06

©Topshop

Kooperationen sind aus dem Mode-Business nicht mehr wegzudenken. Auch 2015 nutzten Modehäuser, Konzerne und bekannte Persönlichkeiten das so genannte Co-Branding um vom Image des Anderen zu profitieren.

2015 designten Kendal und Kylie, It-Girls und Reality-TV Stars, gleich zwei Capsule-Kollektionen für Topshop

Puma hat sich eine prominente Unterstützung mit Rihanna ins Haus geholt. Als Krönung wird sie im Februar ihre komplette Kollektion auf der New York Fashion Week präsentieren. Adidas konnte zum zweiten Mal die griechisch-britische Jungdesignerin Mary Katrantzou für sich gewinnen. Happy Socks kollaborierte mit Komono und zeigten dass der November nicht immer grau und trist sein muss. Die beiden britischen Supermodels Kate Moss & Cara Delevingne wurden für die AW Kollektion von Mango gewonnen. Alexa Chung designte für AG Jeans und coverte sogar Stevie Nicks Blue Denim. 

Transgender & Mode

“Die Modewelt ist eine tolle Plattform, um unsere Geschichten zu erzählen. Es ist interessant, dass

Instagram @valentijndehingh

Instagram @valentijndehingh

die Mode-Industrie, eine solch große Rolle in politischen Debatten spielen kann”, so das Transgender-Model Valentijn de Hingh zur Vogue. Die angesagtesten jungen Modelabels, wie Vetements, J.W. Anderson oder Hoody by Air buchen Transgender-Models für ihre Kampagnen und Fashion Shows. Hari Nef wurde als erstes transsexuelles Model bei IMG unter Vertrag genommen. Und auch das Vanity Fair Cover von Caitlyn Jenner wird uns lange in Erinnerung bleiben.

 

Unsere Top Marken 2015

In 2015 haben wir auch wieder die Rankings der meistbesuchten Marken bei TheLabelFinder veröffentlicht. Im zweiten Quartal und dritten Quartal waren es Marken wie ConverseBirkenstockMichael Kors Collection und Nike die unsere Liste anführten. Nächste Woche werden wir hier die Top-Marken für das komplette Jahr vorstellen.

Um zur Kampagne für das Titelbild zu gelangen einfach hier klicken.

Submit a Comment