Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | June 28, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Demna Gvasalia x BALENCIAGA

Demna Gvasalia x BALENCIAGA

Erst gestern bekannt gegeben und bereits in allen Instagram-Feeds gefeiert wurde der neue Kreativdirektor für Balenciaga, Demna Gvasalia.

Der gebürtige Georgier hat mit seinen 34 Jahren bereits einige wichtige Stationen durchlaufen: nach Assistenzen bei Louis Vuitton und Maison Margiela reüssierte er zusammen mit seinem Bruder Guram als einer der Mitgründer von VETEMENTS

Gvasalia

Demna Gvasalia

Das in Düsseldorf ansässige Label mit prominenten Fans von Kanye West bis Cathy Horyn organisierte sich ursprünglich als anonymes Design-Kollektiv, bis Gvasalia Anfang 2015 die Kreativdirektion komplett übernahm und offizielles Sprachrohr der Marke wurde.

Gvasalia, der auch schon mal eine Show in einem berühmten Pariser Fetisch-Club oder wie gerade in einem China-Restaurant abhält und gerne seine Freunde wie Designer Gosha Rubachinski oder Stilistin Lotte Volkova Adam als Models auf den Runway schickte, unterstützt nun zur nächsten Herbstkollektion das Traditionshaus Balenciaga mit seinem Gespür für klassische Mode “with a twist”. Isabell Guichot, Präsidentin und CEO von Balenciaga, freut sich auf die Zusammenarbeit und sieht Gvasalia als würdigen Erben:

“Mit seiner meisterhaften Technik, Expertise und seinem Mode-Wissen in Verbindung mit seinem innovativen und sorgsam bedachten Ansatz übernimmt Demna Gvasalia eine einzigartige Vision der heutigen Designer-Rolle und erinnert so an Cristobal Balenciagas ganz eigene Vision”

Mit Blick auf die vergangenen VETEMENTS-Kollektionen kann man auf die zukünftige Zusammenarbeit gespannt sein.

VETEMENTS Runway SS16

VETEMENTS Runway SS16 https://instagram.com/vetements_official/

VETEMENTS Runway SS16

VETEMENTS Runway SS16 https://instagram.com/vetements_official/

Alexander Wang, scheidender Kreativdirektor bei Balenciaga, verlässt das Haus nach 3 Jahren, um sich in Zukunft verstärkt seinem gleichnamigen Label und dessen Zweitlinie T by Alexander Wang zu widmen.

Quelle: http://www.businessoffashion.com/

Submit a Comment