Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | November 24, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Carine Roitfeld x UNIQLO

Carine Roitfeld x UNIQLO

… und wieder gibt es eine Kooperation von Mode-Ikone und High Street-Label: Diesmal dürfen wir die Entwürfe von niemand geringerem als der großen Carine Roitfeld beim japanischen Giganten UNIQLO bestaunen. Roitfeld, ihres Zeichens nicht nur begnadete Stylistin, Visionärin und zehn Jahre lang Chefredakteurin der französischen Vogue, ist eine der wichtigsten Größen im Modegeschäft und wird von vielen als Stil-Ikone verehrt. Zur Zeit wirkt sie bei Harper’s Bazaar und ihrem eigenen CR Fashion Book mit.

 

Ab dem 29. Oktober kann sich nun jeder einen Hauch rauchiges Paris in den eigenen Kleiderschrank holen: Restoin arbeitete eng mit UNIQLO Design-Direktor Naoki Takizawa zusammen um eine Kollektion zu entwerfen, die mit großem Wert auf Details und qualitativ hochwertigen Materialien die feminine Schönheit und Individualität betont. Mäntel und Jacken im maskulinen Schnitt stehen im Kontrast zu schlichten Röcken und Hosen, die den weiblichen Körper akzentuieren. Hochwertiger Kaschmir-Strick und Seidenblusen runden das Sortiment ab, das ihr euch hier anschauen könnt. Zu den beiden UNIQLO Stores in Berlin gelangt ihr hier und hier.

wear

Carine Roitfelds mutige Bildstrecken in der Vogue veränderte das Bewusstsein der Branche nachhaltig und hielten ihr oft einen Spiegel vor. Mit Designer Tom Ford und dem Star-Fotografen Mario Testino arbeitete sie stets eng zusammen und schuf in den 90er Jahren den so genannten Porno Chic, der vor allem der Marke Gucci zu neuem Glanz verhalf. Roitfeld und ihre Tochter Julia Restoin-Roitfeld; Art Direktorin, sind aber nicht nur Mitwirkende im Modebusiness: Sie selbst werden von einer großen Community als Ikonen und Stil-Vorbilder verehrt – mehrere Blogs und Instagram-Accounts  widmen sich dem Leben und Look der Roitfelds.

 

 

wear3

Lexi Boling fotografiert von Steven Meisel für Uniqlo

Submit a Comment