Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | June 24, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

NEWS: JOERG KOCH X INTERVIEW MAG GERMANY

Joerg Koch named Editor-in-Chief of Interview Magazine Germany. Joerg Koch is facing busy times, the founder (with Sandra von Mayer-Myrtenhain) and editor-in-chief and creative director of the English-language, bi-annual contemporary arts and culture publication 032C has been named Editor-in-Chief of Interview Germany. 032C, founded in 2000 is sold in 29 countries across the globe and one of Germany’s most acclaimed  magazines; Interview magazine was founded 1969 by Andy Warhol. According to Interview’s German publisher Bernd Runge, Joerg Koch was hired in order to link fashion, arts and culture and to establish as a magazine and creative platform. Aliona Doletskaya (Editor-in-Chief of Russian Interview) was named International Editor and the design of Interview Germany will done by Mike Meiré who’s also in charge at 032C by the way.

Joerg Koch wird Chefredakteur des Interview Magazins Deutschland. Der Gründer (mit Sandra von Mayer-Myrtenhain), Chefredakteur und Kreativ-Direktor der englischsprachigen, zweimal jährlich erscheinenden Zeitschrift 032C wurde als neuer Chefredakteur der deutschen Ausgabe des Interview Magazines bekanntgegeben. Koch gründete 032C im Jahr 2000 und hat das Heft seither erfolgreich auf dem Markt platzieren können. Er genießt hohes Ansehen in der Branche; Interview wurde 1969 von Andy Warhol gegründet. Über die Wahl Kochs an der Spitze von Interview Deutschland sagt der deutsche Herausgaber Bernd Runge: „Jörg Koch als Chefredakteur ist eine große Bereicherung für Interview Deutschland. Er ist ein visionärer der mit 032c ein außergewöhnliches Heft international erfolgreich aufgebaut hat. Er wird Interview als innovatives Heftkonzept in den Themenumfeldern Mode, Kunst und Kult lancieren.“ Der wiederum wird mit den Worten zitiert: „Andy Warhol’s Interview war die absolute Zeitgenossenschaft. Der Anspruch, Glamour nah zu beschreiben – punktuell scharf – hatte immer großen Einfluss auf mich: Jetzt dabei zu sein ist eine fantastische Herausforderung.” Die Chefredakteurin der russischen Ausgabe Aliona Doletskaya wird International Editor und Meike Meiré, der auch für 032C die Gestaltung macht, wurde als Art Direktor engagiert.

Submit a Comment