Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | September 24, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

NY FASHION WEEK: JEREMY SCOTT S/S 2012

Jeremy Scott Frühjahr/Sommer 2012 Kollektion. L.A.-based Jeremy Scott is the fashion designer for the metropolitan girls though he himself grew up in Kansas City and his current collection seems to be deeply influenced by the countryside life. Scott used Country songs as the show’s soundtrack and presented lots of mini dresses of which one was made of sequin in a cow pattern. Accessory-wise he even dared to go for pistol belt. Maybe the collection was some kind working-up the past or just an ironic reflection of the American countryside mentality. Well, what’s certain is, that what you’ll need to wear the look is a sense of humor, courage and – long legs.

stores for Jeremy Scott worldwide

Jeremy Scott Spring/Summer 2012 Collection. Der in L.A. beheimatete Designer Jeremy Scott mag der Modeschöpfer der Metropolengirls sein, aufgewachsen ist er jedoch in Kansas City. Seine aktuelle Kollektion zollt dem Klischee des Landlebens Tribut – nicht ohne die typische Jeremy Scott-Ironie natürlich: Zu sehen gab es Models mit Frisuren à la Schönheitsköniginnen-Wettbewerbm viele Minikleider und dazu Country-Musik. Die kurzen Kleider reichten von Looks in pinkem Plastik bis zu Kuhflecken-Mustern in Pailletten-Optik. Ein Pistolenhalfter in leuchtendem Grün wurde als Accessoire eingesetzt. Ob der Designer damit die Aufarbeitung seines Jugend-in-der-Provinz-Traumes bezweckte, oder sich über die Mentalität und den Geschmack seiner Landsleute auf dem Land lustig macht, ist unklar. Sicher ist allerdings: Wer kommenden Sommer Jeremy Scott tragen will braucht Mut, Humor und – lange Beine.

stores for Jeremy Scott worldwide

Submit a Comment