Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | November 25, 2017

Scroll to top

Top

One Comment

EXHIBITION: “HERB RITTS” IN BERLIN

HERB RITTS FOUNDATION – CHRISTY TURLINGTON 1988 ©  / COURTESY BY CAMERA WORK

HERB RITTS FOUNDATION – CHRISTY TURLINGTON 1988 © / COURTESY BY CAMERA WORK

Herb Ritts Ausstellung in der Berliner Galerie Camera Work.

Er gehört zu den ganz großen Namen der Modefotografie und sein Stil war und ist unverwechselbar: Herb Ritts. Der US-amerikanische Fotograf, der im Jahr 2002 im Alter von nur 50 Jahren starb, hat mit seiner klaren Schwarz-Weiß-Ästhetik die Modewelt in den Achtzigern und Neunzigern geprägt. Die Ausstellung in der Charlottenburger Galerie Camera Work stellt zurzeit einige seiner berühmten Werke aus. Alle Abzüge, die zu sehen sind, wurde noch zu Ritts‘ Lebzeiten angefertigt. Mit dabei sind bekannte Bilder von Cindy Crawford, aber auch Fotos von Berühmtheiten aus Hollywood wie Jack Nicholson. Neben Fotos machte Ritts später auch Videos – zum Beispiel Chris Issak’s „Wicked Games“, mit der nackten Helena Christensen am Strand (siehe unten)… Die Ausstellung ist noch bis zum 9. Juli zu sehen.

Herb Ritts exhibition in Berlin

Herb Ritts is one of fashion photography’s name drops: his black-and-white aesthetics, his clean imagery and iconic poses have made the US-photographer who died in 2002 at the age of 50, a legend.

Berlin-based gallery Camera Work is currently showing some of his best-known fashion images of models such as Cindy Crawford and celebrtiy shots of Hollywood stars like Jack Nicholson. Ritts also directed some videos by the way – such as Chris Isaak’s “Wicked Games” starring the nacked Helen Christensen on the beach (see below).

The exhibition is ongoing until July 9th.

Comments

Submit a Comment