Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | August 18, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

LONDON: MARY KATRANTZOU F/W 2011/12

23.02.2011


Mary Katrantzou’s Herbst/Winter Kollektion 2011/12 in Rahmen der London Fashion Week vorgestellt. Ende vergangenen Jahres wurde ihr der Swiss Textiles Award zugesprochen (wir haben berichtet) und so hat die Designerin mit griechischen Wurzeln zumindest kein Problem, ihre Experimente mit aufwändigen Drucke fortzuführen. Für die kommende kalte Saison hat sich Mary Katrantzou einmal mehr auf irritierende Musterwelten eingeschworen („I want to push print to the limit“) dieses mal jedoch weniger im Sinne von trompe-l’Œil- und dreidimensional-wirkenden Räumen, sondern eher als wilden Musterwelten, die an Haushaltsobjekte wie Porzellanvasen oder Wandteppiche erinnern. Passend dazu hieß das Motto Mary Katrantzous laut style.com dann auch „the woman in the room“, anstatt wie letzte Saison „the room on the woman“. Und das hat schon mal funktioniert. Wie man sich allerdings so als lebendes Raumobjekt fühlt, können zu diesem Zeitpunkt wohl erstmal nur die Models auf dem Catwalk nachvollziehen. Als  modisches Abenteuer-slash-Grenzerfahrung, könnte man sich aber in jedem Fall ein Mary Katrantzou-Teil auf die To-Wear-Liste für kommdene Saison setzen…

Mary Katrantzou’s Fall/Winter collection 2011/12 presented at London Fashion Week. Last year Mary Katrantzou won the prestigious Swiss Textiles Award (see post here). Thus she (still or again) has the means to explore her leitmotiv (“I want to push print to the limit”) further and so she did for next cold season: This time her prints were less 3d- and trompe l’oeil- and 3D-like but more two-dimensional. According to style.com Mary Katrantzou said she wanted to explore the “the woman in the room” instead of the “the room on the woman”. The outfits thus looked a little like home objects like porcelain or tapestries turned into garment. What it feels like to walk around like a home object we don’t know, yet, but it definitely is fashion adventure to explore for next season.

Submit a Comment