Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | November 20, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

PARIS: JEAN PAUL GAULTIER HAUTE COUTURE ’11

29.01.2011

Jean Paul Gaultiers Frühjahr/Sommer 2011 Haute Couture Kollektion. Punk vs. Pariser Chic. Gaultier zeigte sein Schneidertalent, seinen Anarcho-Geist und sein Gespür für Eleganz als gelungene Kombination auf dem Laufsteg. Suzy Menkes nennt es an eine außergewöhnliche und erinnerungswerte Kollektion und Tim Blanks schreibt auf style.com, dass „etwas Magisches auf dem Laufsteg passierte“… beide Kritiker vermuten übrigens, dass der inspirierte Geisteszustand des Monsieur Gaultier mit seinem Ende als Chefdesigner bei Hermès zu tun haben könnte und/oder mit seiner kommenden Retrospektive in Montreal…Sicher ist: Er ist in bester Form!

Jean Paul Gaultier’s Haute Couture Spring/Summer Collection 2011. Punk vs. Parisian Chic. Monsieur Jean Paul Gaultier definitely has a talent for tailored pieces, he knows how to get attention and he certainly speaks the language of French fashion. The proof is his new couture collection about which style.com’s Tim Blanks wrote “something magical happened on Gaultier‘s catwalk today” and Suzy Menkes stated it is “an exceptional and memorable collection.” It might be that quitting his job at Hermès was the right choice or that his upcoming retrospective has been a source of energy and inspiration to Jean Paul Gaultier…anyways he’s back on track!

Zurück zu alter Form

Submit a Comment