Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF POSTED! | July 26, 2014

Scroll to top

Top

No Comments

Organic Friday: Introducing A “Goodone”

  • On November 12, 2010
  • http://posted.thelabelfinder.com

ENGLISH TEXT BELOW

Gebrauchtes neu gestrickt. Das britische Modelabel Goodone setzt auf Maschenware aus recycelten Garnen und ist damit überaus erfolgreich. Im Jahr 2006 von Nin Castle gegründet ist die junge Marke in der Heimat Großbritannien bereits der großen Masse bekannt: Retailer-Kette Topshop hat die aktuelle Herbst/Winter-Kollektion geordert und verkauft diese im Flagship Store am Londonder Oxford Circus. Aber auch andere Firmen wurden bereits auf die Marke aufmerksam, wie Puma, für die Goodone eine Tasche aus recycelten Materialien entwarf oder die Marke House of Cashmere, die Bestände aus eigenen Lager zur Verfügung stellte, die Goodone weiterverarbeitete.

Der Erfolg von Goodone liegt aber nicht nur im „grünen Konzept“ der Marke begründet, sondern im Look, der sportiv und elegant vereint – wie die gestrickten Leggins im Zweifarben-Look, das Sweatshirt mit andersfarbigen Einsätzen an Schultern oder die feinen Bodies mit Häkeleinsatz beweisen. Die aktuelle Herbst-Winter-Kollektion, hat Goodone allerdings nicht nur „upcycelte“, also handverlesene, wiederverwendete Materialien verwendet, sondern auch luxuriöse, neue Fasern, denn die Herausforderung ist für Gründerin Castle, die Möglichkeiten des Recycling zu nutzen, sich davon aber nicht einschränken zu lassen.

Und wenn jeder Brite im Jahr ein Kleidungsstück aus recycelter Wolle kaufen würde, dann könnten laut einer Hochrechnung auf der Insel jährlich ungefähr 480 Millionen Tonnen chemische Färbemittel und 371 Millionen Gallonen Wasser eingespart werden. Bleibt zu hoffen, dass Goodone demnächst in Deutschland nicht nur in einem Shop zu haben sein wird, damit auch der Verbrauch hierzulande sinken kann…

ENGLISH TEXT

Knitwear, upcycled. The fashion by British fashion brand Goodone looks anything but recycled, but that’s exactly what the brand does: Founded in 2006 by Nin Castle, Goodone upcycles hand-picked garments and transforms them into new knitwear pieces – and has become a renowed label in just four years. Collaborations which brands such as Puma or House of Cashmere (which left part of their stock to Goodone in 2009) are already part of the label’s young history.

Current fall/winter collection was ordered by international shops and also by retailer Topshop; the collection is available in Topshop’s flagship store at Oxford Circus. The collection comes in a nice bi-color look and combines sportyness with a sophisticated look – and is the first collection that has been pushed to another level by mixing surplus luxury fabrics with recycled garments and introducing new textiles such as cashmere off-cuts and end-of-roll British knit.

So hopefully Goodone will keep on growing because according to the label it has been estimated by the British Government that if every Briton purchased one item made from recycled wool a year it would save 371 million gallons of water, 480 million tons of chemical dyes.

Besides Topshop Goodone is currently stocked in stores such as Responsibly Gorgeous in New York or Diguardo Boutique in Notting Hill (UK).


Submit a Comment