Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | August 23, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

News: Kate Moss for Longchamp Pt.II

ENGLISH VERSION BELOW… Zwei bekannte Namen, da kann eigentlich nichts schief gehen – obwohl da wäre der Lindsay Lohan-als-Designerin-beim- Modehaus-Ungaro-Ausflug zu nennen…aber Kate Moss und Longchamp scheinen sich gut zu verstehen und konnten mit der ersten Koop-Kollektion Longchamp by Kate Moss überzeugen. Zur Herbst/Winter-Saison geht die Zusammenarbeit in die nächste Runde und das britische Model hat sich ganz zu ihrer Herkunft bekannt, und mit klassischen Tönen wie Bordeaux, Dunkelgrau und Grün gearbeitet.

Moss gibt zwar zu, es sei nicht ihre Intention gewesen eine Britisch inspirierte Kollektion zu entwerfen, aber „I guess I’m just that kind of girl!” gibt sie zu. Abgesehen davon wurde Moss für die „Neo Patch“ Kollektion auch von Stücken aus ihrem eigenen Bestand inspiriert und dabei insbesondere durch Taschen aus Vintage-Läden aus Florenz und Marrakesch im Patchwork-Stil. Weitere Inspiration fand sie auch im Longchamp‘schen Fundus – die neuen Entwürfe sind daher ein kosmopolitisch-eklektischer Mix der Inspirationen.

Und eines ist sicher, wenn jemand etwas von Handtaschen versteht, dann wohl Kate Moss, schließlich ist sie immer unterwegs. An ihrem Experten-Know-how lässt sie die Welt nun ab Herbst zum zweiten Mal teilhaben: Die „Rock’n’Casual“ Linie kommt Ende August in den Handel, die „Neo Pure“ Linie Ende September und die „Neo Patch“ sowie die „Neo Precious“ Linie Ende Oktober.

(Artikel zur ersten Kollektion hier lesen)

ENGLISH VERSION: You can’t go wrong by merging to big names, right? Well, there’s been Lindsay Lohans flying visit at Ungaro…but the Longchamp x Kate Moss story is a different one, because Kate Moss probably really knows what a good handbag needs to be like. Besides she knows style. So here’s some images of the second Kate Moss for Longchamp collection. This time’s inspiration have been vintage bags Moss found in Florence and Marrakech as well as studying the company’s archive. The result is the “Neo Pure” line with antiqued metal chain handles, the “Neo Precious” bags embellished with two sumptuous tonal cabochons, interspersed with three smaller stones and the “Neo Patchwork” bags – Moss’ favorites. Besides that there is also the “Rock’n’ Casual” line of season No.1 which has been re-edited and comes in classic tones such as charcoal grey, burgundy and racing green. Sounds pretty British to you? Well, Kate Moss sais: “It wasn’t my intention to be English, but these are the sort of classic colors I am always drawn to. I guess I’m just that kind of girl!”.

The “Rock’n’Casual” line hits stores end of August, the “Neo Pure” line (lambskin leather and chain straps) end of September while “Neo Patch” and “Neo Precious” lines will be available by the end of October.

(Read article on part I here)

Submit a Comment