Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | December 11, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Good Buy, Good Conscience: Turtle Bags

ENGLISH VERSION BELOW     Nicht nur wegen der Öl-Katastrophe vor der Küste der USA lohnt es sich, an die Meeresbewohner zu denken, denn die leiden auch wenn gerade keine Plattform explodiert – zum Beispiel Schildkröten. Diese sind vor allem durch die Verschmutzung durch Plastik im Ozean gefährdet und durch Menschen, die die Eier der Tiere am Strand einsammeln. Alle, die ein wenig Weltverbesserungsdrang verspüren, könnten zum einen im Supermarkt demnächst auf Plastiktüten verzichten und wer noch einen Schritt weiter gehen will, kann das Turtle Conservation Project, in Rekawa, Sri Lanka unterstützen. Zum Beispiel indem er eine Tasche der britischen Marke Turtle Bags erwirbt, denn dit Taschen werden vor Ort in Sri Lanka produziert (dort sind fünf von sieben bedrohten Meereschildkröten-Arten heimisch). Dadurch wird den Menschen eine alternative Geldquelle, als das Verkaufen der Eier, geboten. Das Programm hat zudem „Nest-Schützer“ engagiert und ist damit eine wichtige Instanz zum Schutz der Schildkröten. Die Taschen sind aber abgesehen vom guten Gewissen auch gut zu tragen und wurden unter Anderem auch schon im ZEIT Magazin vorgestellt.

Die Turtle Bags sind online erhältlich – für mehr Information über das Schildkröten-Projekt in Sri Lanka gibt’s hier.

ENGLISH VERSION     Besides the oil-spill and its threat to the marine wildlife, there’s another steady problem floating in the ocean: it’s called plastic. Tons of garbage soil the ocean and especially sea turtles suffer from it – the animals mistake the bags with jellyfish, their source of food. So one way to avoid the amount of plastic to become bigger is to skip it for something long-lasting. And if you liked to help even more you could purchase a Turtle Bag by the eponymous British brand in order to support the Turtle Conservation Project, in Rekawa, Sri Lanka – the village of Rekawa is an important nesting ground for five of the world’s seven species of endangered marine turtles. The project also employs nest protectors and provides important business for the village textile collective.

But doing dood, looks good, too and by the way: the Turtle Bags have recently been showed in British Vogue, too…

Click here for more information on the Turtle Conservation Project or purchase a Turtle Bags here.

Submit a Comment