Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | September 23, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Introducing: n.d.c. Shoes – Made by Hand

ENGLISH VERSION BELOW… Mit den Händen, für die Füße. Für die Füße natürlich im eigentlichen und nicht im übertragenen Sinn, denn die Schuhe des Labels n.d.c. sind aufwändig von Hand gearbeitet. Die Zutaten sind dabei vor allem hochwertiges Leder aus europäischen Gerbereien, zwei Macher mit über zehn Jahren Erfahrung in der Schuhbranche und inzwischen neun Jahren Erfahrung mit dem eigenen Label. Und gutes Gespür fürs Design, das auf dem  dem Grundsatz „weniger ist mehr“ aufbaut, denn den beiden Machern, Arnaud Zannier und Enrique Corbi, geht es weniger um Trend und Mode, sondern darum gute Schuhe zu machen.

Es ist also kein Zufall, dass das Label ganz unprätentiös n.d.c. heißt, was ausgeschrieben und übersetzt so viel wie Nom de Code oder Kodename heißt. Der Haltung des Duos entspricht es einfach nicht, ihre Firma mit einer eigens erdachten, fantasievollen Wortschöpfung oder gar dem eigenen Nachnamen zu betiteln. Aber dafür kommt der Name mit Untertitel daher: „made by hand“. Aber wer jetzt denkt das Design sei Nebensache, der irrt: Das Design ist das Ding. Aber anstelle das Rad neu erfinden zu wollen, spielt das belgische Label mit Klassikerformen, die zeitgenössisch neu interpretiert werden. Wie Modell Alithia beweist, das die Symbiose aus einem Boat Shoe und einem Mokassin ist, der aber so aussieht, als hätte es ihn schon immer gegeben. Aber vielleicht ist es eben auch kein Zufall, dass zwei Herren die perfekten Männerschuhe machen – sie wissen eben worauf es ankommt. Bei der aktuellen Sommerkollektion müssen die beiden jedenfalls den perfekten, lässigen Urlaub am Meer vor Augen gehabt haben. Und für alle, die sich von der Küste gen Horizont aufmachen wollen, das Label hat auch Taschen und Accessoires im Sortiment.

GERMAN VERSION ABOVE… Arnaud Zannier and Enrique Corbi are definitely no ego-maniacs – the duo has chosen the somewhat unpretentious name n.d.c. the abbreviation for nom de code or code name – for their label. But no there’s no need to be cryptical at this point: n.d.c. simply stands for finest European shoes.

After having gained more then 10 years in the shoe business the duo Zannier/Corbi founded n.d.c. in 2001 And devoted itself to the magic of finest leather and handmade footwear.

Current spring/summer season’s highlight definitely is, among the man’s range, the shoe called Alithia which is a perfect combination of a classic boat shoe merged with moccasin. And for those who don’t mind adding some sailor style to their looks or at least like to look like a somewhat relaxed coast dweller, the Alithia also comes also in a striped marine style.

And for those who really plan on leaving towards the horizon – n.d.c.‘s range also comes with bags and accessories.


Submit a Comment