Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | August 23, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Bloch: From Down Under And On Silent Feet

ENGLISH VERSION BELOW

Wenn man den Namen Bloch bei Wikipedia eingibt bekommt man in der deutschen Version 64 Personen angezeigt. Vom US-Amerikanischen Maler Albert Bloch bis zum Schweizer Schriftsteller Walter Bloch. Aber einer fehlt: Jacob Bloch – dabei hätte dieser einen Eintrag durchaus verdient. Der in Russland geborene Jacob Bloch war gelernter Schuhmacher, der 1930 nach Australien auswanderte, wo er seine Faible für die zarten Schuhe und dem dazugehörigen Sport namens Ballett entdeckte. Natürlich nur als Zuschauer. Doch als Meister der Leisten konnte Bloch die Qual der Ballerinas mit ihren Tanzschuhen nicht mitansehen und er verschrieb sich der Idee, bequeme Ballett-Schuhe zu entwerfen. Der Rest ist Geschichte.

Die Marke Bloch zählt heute zu den bekanntesten Labels für professionelle Tanzschuhe und seit dem Jahr 2008 gibt es zudem eine modische Linie: Die Schuhe, die alle aus italienischem Veloursleder gefertigt werden, warten mit einem Fußbett und Polsterung auf und sind somit für die Bedürfnisse von Alltags-Ballerinas ausgelegt. Die aktuelle Frühjahr/Sommer-Kollektion von Bloch hat neben einfarbigen Basic-Modellen, wie in Naturlederbraun oder Navy, auch ausgefallenere Designs in Web-Optik oder in asiatischer Anmutung im Programm. Im Klassiker-Look mit weißer Lackspitze wurden die Bloch-Ballerinas übrigens bereits an diversen Celebrities wie Salma Hayek oder Madonna gesehen – dann fehlt wohl nur das hollywood-reife Sommerwetter…

The English version of Wikipedia knows 57 persons named Bloch – from painter Albert Bloch to Waldemar Bloch, an Austrian composer. One person is missing: Jacob Bloch though he would have deserved to be listed. The Russian born shoemaker who emigrated to Australia in 1930 established the global shoe company named Bloch.

By moving to Down Under Jacob Bloch not only entered a new continent but found a new passion: ballet. Or respectively watching ballet. And although fascinated by the beauty of dancing he also noticed the pain the dancers were going though and thus decided to create a new, more comfortable dancing shoe. And it worked. Bloch has become one of the most acclaimed dancing shoe manufacturers and has also launched a fashion line by now. The current spring/summer collection comes with classic styles in navy or natural brown, some more fancy designs – and of course all flats come with a cushioned inner sole and are thus made for your daily sidewalk dancing.

And by the way…The classic ballerina flats with a white patent leather top have been spotted on some Hollywood celebrities lately like Salma Hayek or Madonna…



Submit a Comment