Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | October 23, 2017

Scroll to top

Top

2 Comments

Launch: I Like My Style – Printed

Es wird viel diskutiert über die Krise der Print-Branche, aber wo ein Heft eingestellt wird, erscheint ein Neues. Zum Beispiel I Like My Style – Quartley. Nach der gleichnamigen Web-Community, bei der sich Menschen in ihrem Lieblings-Outfit/-Style präsentieren und zur Diskussion stellen können, gibt es nun auch das passende Print-Exemplar dazu.

Am vergangenen Freitag war der Launch der neuen Zeitschrift in Berlin und dazu waren Adriano Sack, Macher der Web-Version und Chef-Redakteur des Heftes, sowie Eva Munz, ebenfalls Chef-Redakteurin des Heftes, aus New York nach Berlin gereist. Genauer gesagt ins HBC nach Mitte und mit ihnen hatten sich natürlich diverse Menschen, die sich in ihrer Freizeit gerne mit modischen Stilfragen auseinandersetzten, eingefunden.

Auf der “cocktail-reception-dance-party”, wie die Einladung verhieß, durfte sich das Publikum dann entweder zu Musik von Team Rainbow (Svenster & Slick Gizzle) amüsieren oder dem Entertainment-Happening im vorderen Teil des Raumes beiwohnen.

Zu sehen gab es neben DIY-Kunstwerken aber vor allem viel modische Individualität und darum geht es schließlich bei I Like My Style. Das kleinformatige Heft, das dick wie ein kleiner Katalog daher kommt, besticht mit einem Mix von Fotos von bis dato unbekannten Menschen aus aller Welt sowie namhaften Contributoren aus der Mode- und Medienwelt (u.A.: Marcelo Krasilic, Mahret Krupka, Joachim Bessing). Und auch Schwarz-auf-Weiß-Gedrucktes gibt es en masse: von Texten und Chat-Protokollen der User/Contributoren über kurze Statements.

Das erste user-generated Modemagazin, wie sich I Like My Style im Untertitel nennt, gib es im gut sortierten Zeitschriftenhandel für 12 Euro.

Comments

  1. incognito

    i like !!!!

  2. jesse

    me too…but it´s at the same time also somehow annoying…?

Submit a Comment