Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | August 20, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Gucci’s New Bamboo Bag Display Event…

ENGLISH VERSION BELOW – ENGLISCHE VERSION UNTEN

Gegenwart und Blick zurück. Frida Giannini, Chef-Designerin des italienischen Luxus-Labels Gucci, beherrscht die Kunst Tradition und Moderne zusammenzubringen. Für die aktuelle Frühjahr-Sommer-Kollektion hat die Designerin die Bamboo Bag zurückgebracht. Die Handtasche, die erstmals im Jahr 1947 hergestellt wurde, ist von Giannini zeitgenössisch aufgefrischt worden: die klassische Form und die essentiellen Features aber blieben erhalten.

So kommt die New Bamboo Bag nach wie vor mit zwei Innentaschen plus praktischem Spiegel daher, hat aber neben dem exotischen Bambus-Griff auch auch eine Metallkette, sowie einen Ledertrageriemen und eine dekorative Quaste bekommen.

Durch einen Kautschuk-Auftrag bekommt die Oberfläche, die es in klassischem Leder, aber auch als Python- oder Krokodils-Variante gibt, ein matt-glänzendes Farbspiel – angelehnt an den klassischen Webstreifen der Marke Gucci.

Die New Bamboo Bag, die übrigens nach wie vor in Florenz und in aufwändiger, 13-stündiger Handarbeit entsteht, hat Potential an den Ruhm vergangener Tage anzuknüpfen und wie in den 1950er und 60er Jahren wieder an den Handgelenken der Stars gesehen zu werden. (Damals unter Anderem an Vanessa Redgraves oder Ingrid Bergmanns Hand…)

Wer sich die New Bamboo Bag aus der Nähe ansehen und mehr über die Geschichte des Klassikers erfahren will: Heute startet in Berlin das „New Bamboo Special Display Event“! Im Gucci-Shop am Ku’damm werden neben den vier verschiedenden Taschenmodellen auch historische Fotos, alte Bamboo Taschen aus dem Gucci-Archiv, sowie ein Video über die Produktion der neuen New Bamboo Bags zu sehen sein.

Am 22. April dann auch im Gucci Store in Wien. Aber auch in Mailand, Forte dei Marmi, auf Capri, in Barcelona, London oder in Paris bei Printstemps sowie in Cannes wird das Projekt zu sehen sein!

GERMAN VERSION ON TOP – DEUTSCHE VERSION OBEN

Past & Present. Gucci‘s current Creative Director Frida Giannini knows how to dignify the company’s history and tradition and create contemporary items at the same time. For spring/summer collection 2010 Giannini re-designed the classic Bamboo Bag, which was first released in 1947. The New Bamboo Bag comes with two extra shoulder straps (one made of leather and one as a metal chain) and an additional tassel.

To introduce the New Bamboo Bag and to give the costumers a deeper insight of the bag’s and the company’s past, Gucci created „Bamboo Forever“, an in-store exhibition. The display features vintage products (from Gucci’s own archives), historical photographs of the the bag’s production as well as images from the 50’s and 60’s when movie stars like Ingrid Bergman or Vanessa Redgrave where carrying the Bamboo Bag.

The in-store exhibition will open in Berlin’s Gucci store today and remain open for four days, before traveling to other Gucci stores throughout Europe. On April 22nd the exhibition wil open at Vienna’s flagshipstore.

Other locations featuring Bamboo Forever are Milan, Forte dei Marmi, Barcelona, London oder in Paris at Printstemps and in Cannes.

Submit a Comment