Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | November 20, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

London Fashion Week – Richard Nicoll

GERMAN VERSION BELOW – DEUTSCHE VERSION UNTEN

Where other designers were focusing on the dress, Richard Nicoll decided to show the full range: Blazers with a nice new twist like see-trough sleeves or a wrapped waistline, skirts, slim and wide pants and some minimalistic jumpsuits. Well, he knows what he wants to do: „clothes for life.”. Mission accomplished.


To watch more, visit live from fashion week

ENGLISH VERSION ON TOP – ENGLISCHE VERSION OBEN

Irgendwie weiß man nicht so recht, was man sagen soll über den Designer Richard Nicoll – er macht nicht erst seit gestern Mode, so viel steht fest – er ist aber dennoch merkwürdig unbekannt geblieben. Zumindest in Deutschland. Daher gibt’s hier ein Video, in dem der Designer zu Wort kommt, denn für seiner neuen Herbst/Winter-Kollektion während der Londoner Modewoche bekam der in der englischen Hauptstadt geborene und in Australien aufgewachsene Modemacher gute Kritiken. Warum? Seine Kollektion zeigte mehr als kurze Kleider, sondern einen Look für erwachsene Frauen und das tägliche Leben, die trotzdem ein wenig neu und ungewohnt daher kommen, wie beispielsweise Blazer mit Wickeloptik-Taille oder durchsichtigen Ärmeln, minimalistische Jumpsuits, ein wenig Transparenz und Emsembles mit schlichten, funktionalen Jacken. Und genau das ist, was Nicoll will: „clothes for life” also Kleider fürs tägliche Leben machen. Mission erfüllt.

Submit a Comment