Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | November 23, 2017

Scroll to top

Top

One Comment

Auto-Kino! at Temporäre Kunsthalle

DEUTSCHE VERSION UNTEN – GERMAN VERSION BELOW

No, you don’t need no car, not even a driver’s licence to watch a movie at Auto-Kino! The exhibition-movie-video-slash-art-experience invites you to sit down in one of their used cars and enjoy selected movies by artists and filmmakers like Harun Farocki, Bruce LaBruce or Fritz Lang. Tonight is the opening preview, but from tomorrow you may book yourself a seat in one of the cars at Temporäre Kunsthalle. The exhibition is presented by British artist Phil Collins. Program and further details below or here. And last not least: free entry!

ENGLISH VERSION ON TOP – ENGLISCHE VERSION OBEN

Zwei Dinge vorweg: Für dieses Erlebnis braucht man kein Auto, noch nicht einmal einen Führerschein und es findet auch nicht auf einem Parkplatz statt, sondern in einem Innenraum – nennt sich aber trotzdem Auto-Kino. Oder besser Auto-Kino! Mit Ausrufezeichen! Das Ganze ist Kino/Kunst/Ausstellung/Erlebnis in Einem und zwar in der Temporären Kunsthalle in Berlin. Die hat sich ab heute Abend und noch bis zum 14. März eine Reihe von aparten Gebrauchtwagen ins Haus geholt und lädt zum Filmschauen ein.

Zu sehen gibt es über 100 Künstlervideos und Filmklassiker in ständig wechselndem Programm, das auf entspannte Art und Weise „gängige Präsentationsformen für Videokunst bzw. Film und die Wahrnehmung von Öffentlichem und Privatem hinterfragt.“ Mit dabei sind Werke von Harun Farocki, Bruce LaBruce, Fritz Lang oder Christoph Schlingensief und vielen mehr.

Präsentiert wird das Ganze von Phil Collins – für Alle Nicht-Kunst-Insider, gemeint ist nicht der Sänger mit Vorliebe für akustische Disney-Film-Unter-

malungen, sondern der gleichnamige Britische Künstler.

Und das Beste: Der Eintritt ist frei! Heute Abend ist Opening Preview und ab morgen ist das Auto-Kino! offiziell eröffnet. Sitzplätze im Auto-Kino! können telefonisch (+49 (0)30 2060 5512 (täglich 14 – 21 Uhr)) gebucht werden. Das ganze Programm kann man hier einsehen. Auto-Kino! findet in Kooperation mit Forum Expanded/Arsenal – Institut für Film und Videokunst und dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD statt.

P.S.:  Das Grafik-Design der Ausstellung, von den oben gezeigten Flyern bis zu Austellungs-Publikation, die in ca. 2 Wochen erscheinen wird, und dem Kino-Trailer, hat übrigens das Team des Grafik Design Studios NODE Berlin Oslo übernommen.

By the way: The layout like the flyers shown above, but also the trailer and the book which will be released in about two weeks were made by Graphic Design Studio NODE Berlin Oslo.


Comments

Submit a Comment