Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | November 20, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Schon wieder ein Gewinner! Heute: Julien Fournié

Am vergangenen Samstag gab es hier das Update des wer-hat-welchen-Preis-bekommen und schon geht es weiter. Dieses Mal wieder mit einem Pariser, dessen Name hierzulande noch eher unbekannt ist. Julien Fournié wurde von der stellvertretenden Bürgermeisterin der französischen Hauptstadt, Lyne Cohen-Solal, der Grand Prix de la Création de la Ville de Paris in der Sparte Confirmé verliehen.

JoulianFournié

Nach seinem Studium an der Ecole de la Chambre Syndicale, der Schule des französischen Modeverbandes, sammelte der Designer einige Erfahrungen in der Modebranche bevor er bei dem hierzulande ebenfalls eher unbekannten Modehaus Torrente (Haute Couture) zum Chefdesigner wurde. Es folgte ein Aufenthalt in Asien und diverse Projekte, unter Anderem auch als Illustrator, bevor Fournié schließlich sein eigenes Modelabel gründete. Seine ersten Entwürfe zeigte er im Juli diesen Jahres bei den Pariser Couture Modenschauen, die erste Sommerkollektion wird im Januar, bei der nächsten Modewoche vorgestellt und soll, laut eigenen Aussagen, maßgeschneiderte Mode mit traditionellem Handwerk und nonchalanten Aspekten einer zeitgenössischer Haltung verbinden.

Julien FourniŽ

Bleibt abzuwarten, ob Julien Fournié der nächste große Name am Modehimmel sein wird – in jedem Fall sollte er über die Lancierung einer Herrenlinie nachdenken, denn für dieses Portrait hatte der Designer offenslichtlich nichts passendes im Schrank!

Fotos/Portrait: David Benchitrit/Tania & Vincent

Submit a Comment