Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | August 22, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Introducing: Eluise

Seit dem Jahr 2006 macht Louise Stubkjær unter der abgewandelten Version ihres Vornamens Mode – und die lautet Eluise. Die aktuelle Herbst/Winter-Kollektion der Kolping School-Absolventin, „Endless Mind“, bringt klassische Bekleidungsformen mit zeitgenössischen Twist zusammen. Dabei setzt die Dänin vor Allem auf dunkles Blau und Schwarztöne und zeigt diese als weite, kastige Blazer, Smokingjacken, Jumpsuits oder den Körper lose umspielende Kleider.

Bild 12

Schmale Hosen und Westen, sowie zarte Tops ergänzen die Range und kreieren eine Aura von Androgynie und Unantastbarkeit.

Bild 11

Selbst Farben, wie Petrol und Rosa wirken wie mit einer matten Staubschicht überzogen und strahlen eine Aura von Melancholie aus – genau wie die Musik von The Josinea Room: „I struggle, I don’t think I can take another round of this, I am swimming like a fish in a bowl, go ’round and ’round“. Ewig im Kreis, gefangen in Gedankenschleifen – der Song des dänischen Duos ist auch als Soundtrack zum Video-Clip zu hören, in dem Designerin Stubkjær ihre aktuelle Kollektion gemeinsam mit Mode-Fotograf und Regissuer Noam Griegst in bewegten Bildern inszeniert hat.

Bild 13

Submit a Comment