Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | November 23, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Fotograf Irving Penn ist gestorben

Im Alter von 92 Jahren ist Fotografen-Legende Irving Penn am vergangenen Mittwoch in seiner Heimat U.S.A. verstorben. Laut Medienberichten wurde Penn in seiner New Yorker Wohnung von seinem Bruder tot aufgefunden. Irving Penn war in den 40er Jahren vor Allem durch seine streng komponierten Modefotografien bekannt geworden – und im Laufe der Zeit für alle wichtigen, internationalen Modemagazine tätig.

Bild 19

Er arbeitete vor Allem auch für die US-amerikanische Vogue und seit Penn im Jahr 1943 sein erstes Cover für die Modebibel schoss, kreierte er in den kommenden Jahrzehnten noch mehr als 100 Cover-Motive. Neben der schillernd Modewelt – Penn selbst war über 40 Jahre mit einem Fotomodel verheiratet – waren es aber auch einfache Arbeiter und Menschen, denen er auf seinen Reisen durch die ganze Welt begegnete, die Penn faszinierten und zu seinen außergewöhnlichen Fotografien inspirierten.

Submit a Comment