Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | November 18, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Ein Berliner in New York

Totgesagte leben länger. In diesem Fall geht es um die Serie, oder besser, Ex-Tv-Serie Sex & the City. Diese mutierte im vergangenen Jahr zum Kinofilm – und was einmal funktioniert, sollte auch ein zweites Mal klappen, denkt sich anscheinend die Filmindustrie. Gerade finden die Dreharbeiten zum zweiten Kinofilm rund um das Quartett um Sarah Jessica Parker statt und eines steht fest: das Styling der vier Hauptdarstellerinnen wird wieder im Vordergrund stehen und die Top-Labels der Modewelt werden sich vor der Kamera vereinen. Und dieses Mal hat es auch ein wenig Design aus Berlin in den Film geschafft, denn bei den Dreharbeiten wurde Sarah Jessica Parker gesehen – mit Franz. Und das mehr als einmal. Franz ist das verspiegelte, goldene  Brillenmodell im Piloten-Stil des Berliner Brillenlabels Mykita. Franz & the City sozusagen.

Sarah-Jessica-Parker_mit_Mykita

Submit a Comment