Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

TLF!POSTED | October 23, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Berlin Fashion Week: Kaviar Gauche



Mit einem Diplom der Modedesignschule Esmod Berlin gingen die Designerinnen Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl ihre eigenen Wege. Alexandra wurde honoriert, mit ihrer Diplom-Kollektion an dem Moët & Chandon Fashion Debut 2003 teilzunehmen. Nachdem Johanna bereits bei Vivienne Westwood in London erste Erfahrungen sammelte, assistierte sie bei Martine Sitbon in Paris. Gemeinsam gründeten sie im November 2004 das Modehaus KAVIAR GAUCHE.

Sie kreieren Must-have Bags und konzeptionelle, feminine Avantgarde: Das Berliner Modelabel KAVIAR GAUCHE startete 2004 mit einer Guerilla Fashionshow vor dem Pariser Kaufhaus Colette – seitdem sind sie erfolgreich auf dem internationalen Parkett vertreten.

Durch die moderne Interpretation von Abendkleidern wird KAVIAR GAUCHE immer öfter auf dem roten Teppich präsentiert und avancierte zum Lieblingslabel der deutschen  Filmszene. Neben den Schauspielerinnen Heike Makatsch und Marie Bäumer, die seit Anfang an zum festen Kundenstamm von KAVIAR GAUCHE zählen, sind auch Topmodels Nadja Auermann und Rosie Huntington-Whiteley Fan der modernen Kreationen. In Anlehnung an die Red Carpet Looks folgt KAVIAR GAUCHE der enormen Nachfrage des Marktes und bietet seit Januar 2009 offiziell die Linie „Bridal Couture“ an.

Bei der Namensgebung des Labels ließen sich die Gründerinnen von der „gauche kaviar” inspirieren, dem so genannten französischen Jet-Set, der gerne mit den Ideen der 68er-Revolution kokettierte.

Submit a Comment